Anmelden    |   23:25 Uhr, Donnerstag, 20. September 2018

Content

Partnerseiten


RenderWorld beschäftigt siich vorwiegend mit dem rendern von 3 Bilders. Zum Einsatz kommen die Programme Cinema4d von Maxon, Poser, Bryce und Vue d'Esprit.Die 3d Modelle, Meshes, Objekte werden Cinema4d, 3d Studio max oder Lightwave gemodelt.Auf RenderWorld gibt es eine 3d Galerie, Tutorials und Making Off zu sehen. ein Downloadbereich ist ebenso vorhanden.

Geheime GedankenGedanken, Gedichte, Gefühle, Träume, Phantasien, Bilder

Professionelle Motorsport SimulationErleben Sie die Faszination des Rennsports hautnah...Unsere einzigartigen Rennsimulatoren sind das Highlight an jedem Anlass.Die Teilnehmer erleben aus der Fahrerperspektive die rasantesten Rennstrecken der Welt, steuern vorbei an den Zuschauertribünen, Boxengasse und jagen die Bestzeit.Mieten Sie unseren Formel 1 Simulator oder Clio Cup Simulator für Ihre nächste Ausstellung, ein Firmenanlass, oder eine Präsentation. Er wird Ihre Gäste magisch anziehen und Ihr Event bleibt unvergesslich. Einzigartig in der Schweiz!Bei unserem Full Motion F1 Simulator handelt es sich um ein originalgetreues F1 Chassis auf einer voll beweglichen Plattform.Realistischer kann Simulation nicht sein.... Garantiert ein Publikumsmagnet an jedem Event! Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie mit uns einen Termin für einige Testrunden.

Entwickler der Highend GI Renderegine für Cinema4d

Donate Now

Tags Clouds

Social Bookmark

Lesezeichen setzen bei: Mr. Wong Lesezeichen setzen bei: Webnews Lesezeichen setzen bei: Icio Lesezeichen setzen bei: Oneview Lesezeichen setzen bei: Folkd Lesezeichen setzen bei: Yigg Lesezeichen setzen bei: Linkarena Lesezeichen setzen bei: Digg Lesezeichen setzen bei: Del.icio.us Lesezeichen setzen bei: Simpy Lesezeichen setzen bei: StumbleUpon Lesezeichen setzen bei: Netscape Lesezeichen setzen bei: Slashdot Lesezeichen setzen bei: Furl Lesezeichen setzen bei: Yahoo Lesezeichen setzen bei: Spurl Lesezeichen setzen bei: Google Lesezeichen setzen bei: Blinklist Lesezeichen setzen bei: Blogmarks Lesezeichen setzen bei: Diigo Lesezeichen setzen bei: Technorati Lesezeichen setzen bei: Newsvine Lesezeichen setzen bei: Blinkbits Lesezeichen setzen bei: Ma.Gnolia Lesezeichen setzen bei: Smarking Lesezeichen setzen bei: Netvouz Lesezeichen setzen bei: Reddit Lesezeichen setzen bei: Facebook

Übersicht




Kategorie3d Grafik

Cinema 4D R14 - Fast Forward
Autor: pixeltrain - Helge Maus

In diesem Video-Training erlernen Sie in gebündelten 16 Stunden alles, was Sie für den fundierten und praxisorientierten Einstieg in die Welt von Cinema 4D wissen müssen. Hierbei deckt Ihr Trainer Helge Maus thematisch einen großen Rundflug durch die wichtigsten Funktionen von Cinema 4D R14 ab und zeigt Ihnen, wie die Arbeit in einem professionellen 3D-Paket funktioniert. Zu Beginn dieses Video-Trainings stellt Ihnen Ihr Trainer Helge Maus die Arbeitsoberfläche von Cinema 4D R14 vor, um danach auch gleich in das Modeling von Objekten einzutauchen. Sie lernen Polygon-Modeling Techniken kennen und die damit verbundenen Werkzeuge. Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, was hinter Box-Modeling steckt und welche Unterschiede hier im Gegensatz zu Point-by-Point zum Tragen kommen, bekommen Sie in diesem Training Ihre Antworten! Weitere Themen: Das Erzeugen von organischen Modellen wird mit Hilfe von Subdivision-Surfaces bzw. HyperNURBS-Modeling besprochen. Durch Deformatoren stehen Ihnen für spätere Animationen eine Reihe von Spezialobjekten zur Verfügung, wobei natürlich auch Explosionen, Splittern, Schmelzen und die Arbeit mit Wind nicht fehlen dürfen. Neben den Themen-Highlights Sculpting, Baking und BodyPaint 3D, darf auch die Arbeit mit Materialien, Texturen und Shadern nicht fehlen. Mit dem richtigen Lichtsetup setzen Sie Ihr gemodelten Meisterwerke gekonnt in Szene. Danach vermittelt Ihnen Helge Maus das theoretische Fundament und die Funktionsweisen des Advanced Renderers und des Physikalische Renderers. An dieser Stelle dürfen natürlich auch nicht die physikalische Kamera und Global Illumination fehlen, denn nur so erreichen Sie photorealistische Ergebnisse. Den Abschluss dieser umfangreichen Reise durch die 3D-Produktion mit Cinema 4D R14 bildet die Erstellung erster Keyframe-Animationen und der Animation von Kameras und Objekten mit Hilfe von Pfaden. Somit steht dem eigenen Animationsfilm nichts mehr im Wege.